Warum Stalin und warum nicht Putin?

Immer wieder fragt man sich, wie Leute so schizophren sein können: den einen Diktator erkennen sie differenziert und umfänglich, den anderen nicht. Die einen sind Muslime und meinen, schon allein deswegen ist Erdogan der beste, können aber gleichzeitig Putin als gewieften Propagandist und brutalen Diktator genau erkennen. Dieser Tomislav Zahov aus Makedonien berichtet differenziert und von vielen Seiten, und nicht mit den üblichen Zitaten, über die Schandtaten des Putin, und auch Assads. Aber dann wieder verherrlicht er Stalin und Kim.

Wie geht das?

Selten findet man Leute, die nicht auf irgendeiner Welle schwimmen.

derUrsprung: https://no4right.wordpress.com/2016/08/13/tobias-nase-pfennig-auch-mal-mit-gegenwind/

Warum dieser Tomislav Zahov Stalin verteidigt und Diktatoren wie Putin und Assad hasst? Die einfache Antwort lautet: Stalin und Kim verteidigten die Sache des Sozialismus, und Putin / Assad errichteten eine Diktatur, um den Kapitalisten zu Hause zu halten. Erdogan ist auch reaktionär, nicht weil er Muslim ist, sondern weil er auch ein autoritärer Herrscher für die Sache des Kapitalismus zu Hause ist. Er könnte Abu Dharr Al-Ghifari sein, aber er mag mehr das Geld als den Nutzen für die Massen. Assad wie Gaddafi haben vor zu langer Zeit, bevor die imperialistische Koalition ihre Länder angriff, die Produktionsmittel privatisiert und einen großen Teil dieses Kapitals in ihren Taschen angesammelt. Gaddafi war ein großer Gegner des Lohnsystems in seinem Grünbuch, aber er wagte es nie, es abzuschaffen. Dann können wir uns vernünftigerweise fragen, warum er oder Assad autoritäre Herrschaftsmethoden angewendet haben, wenn nicht, um den Kapitalismus zu Hause zu erhalten ?! Vor langer Zeit vor seinem Sturz hat Gaddafi die Ölfelder an ExxonMobil übergeben. Deshalb hat dieser Tomislav Zahov aus Mazedonien diese Diktatoren diesen Diktatoren vorgezogen! Aus dem einfachen Grund: Diese Diktatoren, die für die Sache des Kommunismus kämpften, waren wohlwollende Diktatoren. Sogar Muammar Gaddafi aus Libyen war ein wohlwollender Diktator, bis er nicht das vollbrachte, wofür er kämpfte: die Abschaffung des Lohnsystems. Der gefährlichste Vagabund ist, wer nicht weiß, dass er ein Vagabund ist (Lenin). Daher sind alle Verteidiger von Putin / Assad Vagabunden.

Die Existenz der Klassen in der modernen Gesellschaft kann nicht geleugnet werden, ebenso wie ihr gegenseitiger Kampf nicht geleugnet werden kann. Dieser Klassenkampf führt unweigerlich zur Organisation der proletarischen Diktatur zur Selbstverteidigung gegen die Kapitalistenklasse. Diese defensive Diktatur des Proletariats ist nur ein Übergang zur Zerstörung der ausbeutenden Klassen und zum Sozialismus, dh einer klassenlosen Gesellschaft.

Normalerweise ist die Diktatur des Proletariats für ein modernes, liberales Verständnis eine erstaunliche Phrase, aber es sollte bedacht werden, dass wir nach der gleichen Analyse eine Weile unter der Diktatur der Bourgeoisie leben (lebende Beweise) der Freiheit als Mum. Abu-Jamal, Lynn Stewart und Chelsea Manning). Laut Marx und Engels impliziert die Existenz einer Regierung eine Diktatur einer sozialen Klasse über eine andere. Ohne mit der Sprache der politischen Korrektheit umzugehen, ist daher die wesentliche Frage, welche Klasse die dominierende Rolle spielt, nicht die Klassifikation des Autoritarismus !!!

“Dieser” Tomislav Zahov